ARTISTIK

Ein Körper schwebt in der Luft und nur zwei Hände scheinen ihn mit der Erde zu verbinden: Das ist Tameru Zegeye in Balance auf dem Rola Bola. Der „Miracle Man of Ethiopa“ zeigt Akrobatik auf internationalem Spitzenniveau auf eine völlig unprätentiöse, berührende und fröhliche Weise. Tamerus Talent hat ihn über den Zirkus nach Europa geführt. Er hat also sein Leben buchstäblich in die eigenen Hände genommen.

Weltrekorde des „Miracle Man of Ethiopia“

„Today, I have made a promise to the world to become the first man in the Guiness World Records for walking on my hands on my crutches, up and down stairs and the furthest distance. Many Ethiopians have records for running in marathons and long distances. I reckon I will be the first Ethiopian with the record for walkin’ on my crutches on my hands.“

Tameru Zegeye hält den aktuellen Weltrekord im Handstand-Laufen auf Krücken: ‚Longest Distance Traveled whilst balanced on crutches‘ über 76 Meter in einer Minute. Presselink

Sein zweiter Weltrekord wies ihn 2014 als schnellsten Mann im Handstand auf Krücken aus: Presselink

Rola Bola im Handstand auf Weltnivau

Als einer von vier Menschen auf der Welt beherrscht Tameru Zegeye den Handstand auf 5 Rollen übereinander. Er ist der einzige Mensch mit körperlicher Einschränkung, der diese schwierige artistische Leistung vollbringt. In seiner Show kombiniert Tameru Zegeye seine außergewöhnlichen Talente und zeigt, wie anpassungsfähig der Mensch ist. Arme werden zu Beinen, Hände zu Füßen. Treppen gehen, Sprünge vollführen: All dies ist ebenso auf den Händen, ja sogar im Handstand auf Krücken möglich. Tameru zeigt, dass eine körperliche Behinderung keine Einschränkung in einer artistischen Laufbahn bedeuten muss. Vielmehr kann sie sogar Anstoß sein, etwas Besonderes zu vollbringen.

Tameru als Referent

In Schulklassen, in Bildungseinrichtungen und auf Veranstaltungen berichtet Tameru Zegeye als Referent über seinen Weg und seine besonderen Fähigkeiten. Das Thema Inklusion ist ihm ein großes Anliegen. Besonders in Dritte-Welt-Ländern wie Äthiopien haben Menschen mit Behinderungen hohe Hürden zu meistern, wenn sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen. Er möchte Menschen, die mit Einschränkungen zu kämpfen haben, motivieren, an sich selbst zu glauben, positiv zu bleiben und ihre Talente zu entdecken und zu entwickeln.

Sie möchten Tameru Zegeye als Referenten einladen?
Bitte kontaktieren Sie Bildungsreferentin Melanie Diller vom Weltladen Fürth
Tel 0178-35 94 708
Mail diller@weltladen-fuerth.de